Bergfürst ist eine deutsche Immobilienkreditplattform, die sich auf die Vergabe von Immobilienkrediten per Crowdinvesting spezialisiert hat und sich bereits seit 2011 auf dem Crowdinvesting-Markt behaupten kann. Interessierte Anleger können bereits ab einer Investitionssumme von 10€ in Immobilienprojekte investieren. Hinter Bergfürst stehen Investoren wie die Commerzbank-Tochter Commerz-Real und die Berliner Volksbank.

Bergfürst 10€ Bonus geschenkt

Über die Angebotenen Immobilienprojekte verspricht Bergfürst eine Rendite von bis zu 10% Zinsen p.a. Wir zeigen dir, wie du dir zusätzlich einen 10 € Bergfürst Gutschein sichern kannst.


10€ Bergfürst Gutschein sichern – So geht’s

Schritt 1: Melde dich zunächst über unseren Aktionslink bei Bergfürst* an. Der 10€ Bergfürst Gutschein wird automatisch aktiviert. Ein Bergfürst Code ist nicht notwendig. Die Nutzung der Bergfürst Plattform ist kostenlos.

Bergfürst investieren bonus

Schritt 2: Nach der Registrierung kannst du nun Immobilienprojekte auswählen, in die du investieren möchtest. Eine Investition auf Bergfürst ist bereits ab 10€ möglich. Der 10€ Bergfürst Gutschein wird dann automatisch mit deinem Investment verrechnet.

Bergfürst 10 euro gutschein


Bergfürst Gutschein – Plattform Überblick

Gründung2011
SitzBerlin, Deutschland
LizenzRechtsform AG, BaFin Aufsicht
InvestorenÜber 110.000
Angegebene Rendite7,5 % bis 10 % Zinsen p.a.
Mindestanlage10 €
Rückkaufgarantie
Auto-Invest
Zweitmarkt
Steuerbescheinigung
Bonus10 € Startbonus – Investition 10€ Talerbox Link >


Welche Risiken hat Bergfürst?

Risiken bei Bergfürst

Bei der Investition in Immobilienprojekte über Bergfürst gibt es Risiken, die du als Anleger berücksichtigen solltest. Zwar bieten die hinterlegten Immobilien als Sicherheiten einen gewissen Schutz, dennoch gibt es spezifische Risikofaktoren, die nicht vor einer Investition nicht ignoriert werden sollten:

  1. Projektrisiko: Die Entwicklungsprojekte auf Bergfürst sind oft Projektfinanzierungen, bei denen das Risiko besteht, dass die Projekte nicht wie geplant fertiggestellt werden, sich verzögern oder höhere Kosten als geplant entstehen. Dies kann die Rentabilität des Investments beeinträchtigen.
  2. Liquiditätsrisiko: Investments in Immobilienprojekte sind oft langfristig und nicht so schnell liquidierbar wie Aktien oder Anleihen. Es kann schwierig sein, die Anteile schnell zu verkaufen, ohne einen Preisabschlag hinnehmen zu müssen.
  3. Risiko des Totalverlusts: Trotz der hinterlegten Sicherheiten besteht immer das Risiko eines teilweisen oder vollständigen Verlusts der Einlage, besonders wenn der Projektträger insolvent wird oder die Sicherheiten nicht ausreichen, um den Kredit vollständig abzudecken.

Investoren sollten sich dieser und weiterer individueller Risiken bewusst sein und nur Kapital investieren, dessen Verlust sie sich leisten können. Es ist ebenfalls ratsam, eine breite Diversifikation des Portfolios anzustreben, um Risiken zu minimieren.


Weitere Deals neben dem Bergfürst Gutschein Bonus?


FAQ zum Bergfürst Gutschein

  • Was ist Bergfürst?

    Bergfürst ist eine Crowdfunding-Plattform, die es Anlegern ermöglicht, direkt in Immobilienprojekte zu investieren. Durch die Bereitstellung von Kapital an Projektentwickler erhalten Investoren im Gegenzug Zinsen als Rendite.

  • Welche Kosten fallen auf Bergfürst an?

    Auf der Plattform Bergfürst fallen für Anleger in der Regel keine direkten Kosten oder Gebühren für die Kontoführung an. Allerdings gibt es spezifische Kosten im Zusammenhang mit einzelnen Investitionen, die in der Kalkulation der Immobilienkredite enthalten sind.

  • In welche Kredite kann auf Bergfürst investiert werden?

    Auf Bergfürst können Anleger in eine Vielzahl von Immobilienprojekten investieren, die von Neubauvorhaben bis zu Sanierungen reichen. Diese Projekte sind in der Regel durch die jeweilige Immobilie gesichert, was den Kreditnehmern ermöglicht, mittels festverzinslicher Darlehen Finanzierungen zu erhalten. Eine Investition in Bergfürst ist jedoch nicht risikolos.

  • Wie sicher ist Bergfürst?

    Bergfürst ist als Plattform für Immobilien-Crowdinvesting durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) reguliert, was ein gewisses Maß an Sicherheit und Überwachung gewährleistet. Dennoch trägt jede Investition auf Bergfürst das Risiko des Kapitalverlusts, und Investoren sollten sich dieser Risiken bewusst sein und ihre Investitionsentscheidungen entsprechend treffen.