10% Rabatt + 5% bei Bitcoin-Zahlung
(auch Bestandskunden)

Cointracking Test

Import

92%

Nutzung

95%

Support

98%
Cointracking Erfahrungen im Überblick
Kostenloser Report200 Transaktionen
Manueller Import
Automatischer Import131+ Börsen/Wallets
Steuer-Report
Portfolio-Tracking
Support🇩🇪 / 🇺🇸
Kosten Steuerpaket ab 95,88 €
Testergebnis
95%
Talerbox
Sehr gut


Wer mit Kryptowährungen handelt, wird schnell auf die Notwendigkeit der Versteuerung potentieller Gewinne aufmerksam. Die korrekte Dokumentation und die Steuererklärung können komplex erscheinen und Verunsicherung auslösen. Doch mit dem Tool Cointracking lässt sich die Steuererklärung einfach und schnell erledigen.

Cointracking ist nicht nur eine beliebte Koinly Alternative, sondern wurde auch schon privat für unsere Krypto Steuer genutzt. Wir geben dir ein paar nützliche Tipps und Informationen, wie du die richtige Krypto Steuer Software für deine Bedürfnisse auswählst und vergleichen die beiden Krypto Steuer-Tools in Bezug auf Funktionen und Preis.

Das Wichtigste zur Koinly Alternative

  • Mit Koinly und Cointracking kann jeder eine saubere Dokumentation von Kryptogewinnen und die Erstellung eines Krypto-Steuerberichts für seine Steuererklärung erhalten.
  • Für die Nutzung von Koinly ist die englische Sprache Voraussetzung. Derzeit ist das Koinly nur in englischer Sprache verfügbar.
  • Cointracking überzeugt durch eine einfache, übersichtliche Oberfläche und zahlreiche Automatisierungen, die eine schnelle Erstellung des Steuerberichts ermöglichen.
  • Cointracking kann kostenlos getestet werden. Erst der Steuerreport mit mehr als 200 Transaktionen ist kostenpflichtig (ab 95,88 €) – dauerhaft 10% Rabatt mit unserem Cointracking Link* sichern + 5% bei Zahlung in Bitcoin (Gültig für Neu- und Bestandskunden).


Warum ist eine Krypto-Steuersoftware sinnvoll?

Die steuerlichen Vorschriften für Kryptowährungen können sehr komplex sein, doch eine Krypto-Steuersoftware kann den Prozess der Steuerberechnung vereinfachen und beschleunigen. Die Software importiert alle Transaktionen über API-Schnittstellen, Wallet-Adressen oder Excel-Tabellen von deinen Börsen und Wallets, berechnet automatisch die Steuerschuld nach länderspezifischen Vorschriften und erstellt einen detaillierten Steuerbericht für die Steuererklärung.

Accointing Alternative Koinly

Durch diesen Automatisierungsgrad spart man Zeit und Nerven und erhält dank intelligenter Funktionen sogar legale Steueroptimierungstipps, um die Steuerlast insgesamt zu senken.


Koinly Überblick

Koinly ist eine Kryptowährungssoftware mit Sitz in Palo Alto, Kalifornien, die 2018 gegründet wurde. Koinly setzt auf Benutzerfreundlichkeit und unterstützt eine Vielzahl von Börsen, Wallets und Blockchains, die automatisch importiert werden können.


Koinly Alternative Dashboard


Erfahre mehr zu Koinly in unserem Erfahrungsbericht.

Koinly Funktionen

  • Benutzerfreundliche Bedienung, mit der sich auch Einsteiger schnell zu Recht finden
  • Ermittlung von realisierten und unrealisierten Gewinnen
  • Unterstützung für über 500 Börsen und Wallets und 23.000 Kryptowährungen
  • Steuerberichte für Deutschland, Österreich, Schweiz und weitere Länder
  • Optionaler Experten-Support für Kontoüberprüfung und Fehlerbehebung gegen Aufpreis (999 €)


Koinly Gebühren im Überblick

NewbieHodlerTraderPro
Transaktionen1001.0003.00010.000
Kosten für 1 Jahreslizenz39€89€169€249€
Steuerreport
API-Import


Weitere Gebühren (optional)

  • Zusätzlicher Steuerbericht für ein weiteres Land – 49€
  • Zusätzliche Transaktionen ab 10.000 – 10€ pro 1000 Transaktionen
  • Überprüfung und Fehlersuche durch einen Experten – 999€

Koinly kann, wie alle Anbieter, bis zu 10.000 Transaktionen vorab kostenlos getestet werden. Erst die Erstellung eines Steuerberichts ist kostenpflichtig.

Das spricht für Koinly

  • Umfangreiche Unterstützung von über 500 Kryptobörsen und Blockchains über API oder CSV-Import
  • Einfach zu bedienen und benutzerfreundlich. Auch Anfänger kommen mit Koinly schnell zurecht
  • Geeignet als Depot-Tracker für unterwegs dank übersichtlichem Dashboard und App-Anbindung


Das solltest du bei Koinly beachten

  • Koinly ist nicht in deutscher Sprache verfügbar
  • Koinly bietet zwar eine große Auswahl an Börsen und Blockchains, aber gerade bei exotischeren Importen muss bei Koinly eine manuelle Korrektur vorgenommen werden
  • Bei mehr als 10.000 Transaktionen muss zusätzlich in 1000er Schritten zugebucht werden. Das kann bei einer großen Anzahl von Transaktionen bzw. einer langen Historie teuer werden
  • Kein automatischer Import des Steuerberichts in WISO oder Smartsteuer wie bei Cointracking


Videobeispiel für den Import bei Koinly


Fazit: Lohnt sich Koinly?

Unsere Erfahrungen mit Koinly sind überwiegend positiv: Die Plattform ist benutzerfreundlich und unterstützt viele Börsen, Wallets und Kryptowährungen, was die Erstellung von Steuerreports vereinfacht und preiswert macht. Allerdings gibt es auch Nachteile: Koinly ist nur auf Englisch verfügbar und die Kosten für Nutzer mit umfangreicher Transaktionshistorie sind vergleichsweise hoch. Zudem kann es bei selteneren Börsen oder Transaktionen zu Importfehlern kommen, die manuelle Korrekturen erfordern.

Spare 20% auf alle Steuerpakete bei Koinly mit Code “Talerbox”


Was ist eine Krypto Steuersoftware?

Eine Krypto-Steuersoftware ist ein spezielles Tool, das dir bei der komplexen Steuerberechnung deiner Kryptowährungsgeschäfte hilft. Dabei übernimmt die Software folgende Aufgaben für dich:

  • Dokumentation deiner Krypto Transaktionen: Die Software verfolgt alle Käufe, Verkäufe und andere Transaktionen, die mit Kryptowährungen getätigt werden. Im Gegensatz zu Excel und Co. können Transaktionen von Kryptobörsen und Wallets über API-Schnittstellen und Blockchain-Informationen automatisch importiert werden. Das spart viel Zeit und minimiert Fehler.
  • Berechnung der Steuerlast: Die Software berechnet das steuerpflichtige Einkommen aus allen Krypto-Transaktionen auf der Grundlage der derzeit geltenden Steuervorschriften. Die Software kann sowohl einfache Verkäufe als auch kompliziertere Fälle wie Staking verarbeiten.
  • Erstellung von Steuerreports: Auf Basis aller Transaktionen kann die Steuersoftware einen steuerkonformen Steuerbericht erstellen, der bei der Steuererklärung eingereicht und als Nachweis verwendet werden kann.
  • Berücksichtigung von Landesspezifischen Steuergesetzen: Da die steuerliche Behandlung von Kryptowährungen von Land zu Land unterschiedlich ist, bietet die Software verschiedene Berechnungsmethoden an, um den unterschiedlichen steuerlichen Anforderungen der einzelnen Länder gerecht zu werden. Deutschland, die Schweiz und Österreich können von allen Softwares problemlos berücksichtigt werden.

Wer mit Kryptowährungen handelt, kommt unserer Erfahrung nach nicht um den Einsatz einer Krypto-Steuersoftware herum. Diese spart durch zahlreiche Automatisierungen enorm viel Zeit im Vergleich zur manuellen Verfolgung und Berechnung und erhöht die Genauigkeit durch detaillierte Steuerberichte, sodass die Erfassung der Kryptosteuerlast für die Steuererklärung in wenigen Minuten erledigt ist.


Checkliste: Darauf musst du bei der Wahl einer Krypto-Steuersoftware achten

Eine Steuersoftware sollte einige wichtige Kernfunktionen erfüllen, um dir durch einen möglichst hohen Automatisierungsgrad, intelligente Hilfestellungen und möglichst genaue Berechnungen Zeit und Stress zu ersparen. Mit der folgenden Checkliste kannst du dies schnell selbst überprüfen

  • Unterstützung deiner Krypto-Börsen und Wallets: Einer der wichtigsten Punkte ist, dass das Krypto Steuer-Tool möglichst viele der verwendeten Kryptobörsen und Kryptowährungen nativ unterstützt, sodass alle Transaktionen automatisch über die API-Schnittstelle oder Blockchain-Daten abgerufen und verarbeitet werden können. Das vermeidet Fehler und spart enorm viel Zeit.
  • Unterstützung von verschiedenen Arten von Krypto-Transaktionen: Die Welt der Kryptowährungen ist komplex und verschiedene Arten von Transaktionen werden in Bezug auf die steuerliche Einstufung teilweise unterschiedlich behandelt. Die Steuersoftware sollte in der Lage sein, die verschiedenen Arten von Transaktionen wie Käufe, Verkäufe, Staking, DeFi, Airdrops, Forks und andere zu verwalten und steuerlich korrekt zu klassifizieren.
  • Steueroptimierung: Steuergesetze bieten in der Regel legale Gestaltungsspielräume. Dies gilt auch für kryptospezifische Steuergesetze. So kann Krypto-Steuersoftware optimale Zeitpunkte für den Verkauf von Kryptowährungen aus steuerlicher Sicht empfehlen.
  • Datensicherheit und Privatsphäre: Bei der Erfassung von Steuerdaten geht es immer auch um sensible persönliche und finanzielle Daten. Die Software muss daher hohe Sicherheitsstandards erfüllen und die Daten dürfen nicht ohne Zustimmung weitergegeben oder verkauft werden.
  • Benutzerfreundlichkeit: Steuerthemen können sehr komplex sein, daher sollte die Software einfach zu bedienen und in ihren Funktionen leicht verständlich sein. Auch die Darstellung und das Reporting sind wichtig, um den Prozess der Steuererklärung so einfach wie möglich zu gestalten.
  • Preis-Leistungs-Verhältnis: Gerade bei sensiblen Themen wie der Steuererklärung ist die billigste Software nicht unbedingt die beste. Vielmehr solltest du prüfen, ob die Software den eigenen Anforderungen entspricht und ob der Preis dafür angemessen ist.

Unsere Empfehlung Cointracking erfüllt nach unseren Erfahrungen alle wichtigen Punkte und hat den privaten Test mehrerer Steuererklärungen bei uns bestanden. 

Die genannten Punkte können dir aber helfen, deine eigene Entscheidung für die beste Krypto Steuersoftware zu treffen. Alle Krypto-Steuertools lassen sich im Vorfeld auch kostenlos testen, falls du dir dennoch unsicher bist, und verlangen erst für die Erstellung der Steuererklärung den Kauf eines Pakets. So kannst du deine Favoriten ausgiebig testen, bevor du dich endgültig entscheidest.

Talerbox Tipp

Nutzt du für deine Einkommensteuererklärung das Programm WISO? Dann können die Steuerberichte von Cointracking automatisch importiert werden. Damit ist die Erfassung deiner Kryptosteuer mit Cointracking fast vollständig automatisiert.


Cointracking WISO Import
Mit WISO PC* / WISO MAC* automatisch importieren


Wann muss ich in Deutschland auf Kryptowährungen Steuern zahlen?

  • Wenn du innerhalb eines Jahres Kryptowährungen gehandelt und Gewinne bis zu einer Steuerfreigrenze von 1000 € erzielt hast, musst du keine Steuern zahlen.
  • Wird die Freigrenze von 1000€ überschritten, ist der volle Gewinn steuerpflichtig.
  • Kaufst du eine Kryptowährung und hältst diese länger als 1 Jahr, ohne damit zu handeln, sind die erzielten Gewinne nach einem Jahr steuerfrei.
  • Staking und Lending Rewards müssen ebenfalls versteuert werden, sofern eine jährliche Freigrenze von 256 € überschritten wird. Durch das Lending oder Staking verlängert sich nicht die Haltefrist von 1 Jahr.

Zur Ermittlung der Steuerlast setzt das Finanzamt die FIFO-Methode an. Bei der FIFO-Methode wird angenommen, dass Coins, die zuerst gekauft wurden, auch als Erstes verkauft werden.

Talerbox Tipp

Steuerexperten empfehlen grundsätzlich alle Krypto Aktivitäten bei der Steuererklärung offenzulegen und für volle Transparenz gegenüber dem Finanzamt zu sorgen. So kann ein möglicher Verdacht der bewussten Unterschlagung von steuerpflichtigen Transaktionen vermieden werden und du bist auf der sicheren Seite.


FAQ zur Koinly Alternative

  • Welche Krypto Steuersoftware?

    Cointracking ist eine empfehlenswerte Krypto-Steuersoftware mit einfacher Bedienung, die zahlreiche Kryptowährungen unterstützt und Transaktionen automatisiert über verschiedene Plattformen und Wallets verfolgt. Sie erstellt steueroptimierte Berichte gemäß den nationalen Steuervorschriften.

  • Wie Krypto Käufe dokumentieren?

    Für die Dokumentation von Kryptokäufen, -verkäufen und anderen Transaktionen wird die Verwendung einer speziellen Krypto-Steuersoftware wie Cointracking empfohlen. Diese Software ermöglicht es, alle Transaktionen automatisch zu importieren, zu kategorisieren und in einem sauberen Steuerbericht für die Steuererklärung zusammenzufassen.

  • Wie viel kostet Koinly?

    Koinly kostet in der günstigsten Variante 39 € für bis zu 100 Transaktionen; bei mehr Transaktionen steigen die Preise, insbesondere über 10.000 Transaktionen kann es teuer werden. Mit dem Promo-Code „Talerbox“ sparst du jedoch 20% auf alle Steuerpakete.

  • Wie viel kostet Cointracking?

    Die Basisvariante von Cointracking mit einem Steuerreport von bis zu 200 Transaktionen ist kostenlos. Danach muss ein Steuerpaket ab 95,88 € für 3.500 Transaktionen erworben werden.


Mehr zum Thema Koinly Alternative

Weiter Alternativen