Viele Menschen stellen sich die Frage, wie viele Girokonten darf man haben? Ein zweites Konto eröffnen oder sogar ein drittes – ist das erlaubt und sinnvoll und was passiert mit meiner Schufa? In diesem Beitrag gehen wir dieser Frage auf den Grund und geben dir unsere Empfehlungen, um deine Finanzen optimal zu managen.


Das Wichtigste zu wie viele Girokonten darf man haben

  • Grundsätzlich kann jeder ein Zweitkonto eröffnen. Es gibt keine Einschränkungen oder Nachteile bei der Verwendung eines Zweitkontos.
  • Ein Zweitkonto erleichtert den Überblick über die eigenen Finanzen durch klare Abgrenzungen, z.B. zwischen Ausgaben, Sparen für bestimmte Zwecke wie Urlaub oder Gemeinschafts- und Einzelkonten.
  • Aber Achtung zu viele Konten können deinen Schufa-Score verschlechtern – ein Zweitkonto stellt aber kein Problem da!
  • Die besten Anbieter für die kostenlose Zweikonto Eröffnung sind das Konto der C24* Bank mit 3% Zinsen und das kostenlose schweizer Konto von Yuh* ohne Schufa-Abfrage (auch für Deutsche kostenlos – 15€ Startbonus mit Code „dtq7d3“ und Einzahlung von 500€)


Wie viele Girokonten darf man haben?

In Deutschland gibt es keine gesetzliche Beschränkung für die Anzahl der Girokonten, die man führen kann. Mehrere Girokonten zu nutzen bietet Vorteile, wie die vereinfachte Verwaltung monatlicher Zahlungen und das erleichterte Sparen für verschiedene Zwecke. Allerdings kann das Halten mehrerer Girokonten potenziell den Schufa-Score beeinträchtigen.

zweites konto eröffnen

Wer eine Schufa-Abfrage vermeiden möchte, kann sich alternativ für ein europäisches Konto wie das kostenlose Schweizer Konto von Yuh entscheiden. Solche Konten sind oftmals auch kostenlos zu bekommen und verzichten völlig auf eine Schufa-Abfrage, die typischerweise von deutschen Banken durchgeführt wird. Zudem bieten sie den gleichen Komfort und die gleiche Sicherheit wie deutsche Girokonten, einschließlich einer deutschen Benutzeroberfläche, einer IBAN für kostenlose Überweisungen im SEPA-Raum und einer Einlagensicherung von bis zu 100.000 Euro bzw. 100.000 im Äquivalent der jeweiligen Landeswährung.

Unsicher über Deinen aktuellen Schufa-Score? Schufa-Score kostenlos prüfen mit Bonify


Warum ein zweites Konto eröffnen?

Ein zweites Konto zu eröffnen bietet gleich mehrere Vorteile

  1. Sparen für Ziele: Wenn du für bestimmte Zwecke sparen möchtest, z. B. für einen Urlaub, kann ein Zweitkonto sehr nützlich sein. Denn viele Menschen neigen dazu, das Geld auf ihrem Hauptkonto unüberlegt auszugeben. Ein separates Konto hilft dir, deine Ersparnisse von deinen Ausgaben zu trennen und deine finanziellen Ziele leichter zu erreichen.
  2. Notgroschen: Es empfiehlt sich, den Notgroschen immer auf einem separaten Konto zu führen. So hast du eine saubere Trennung von deinem täglichen Ausgabenkonto und einen besseren Überblick, wie viel Geld dir für Notfälle zur Verfügung steht.
  3. Sicherheit: Banken sind grundsätzlich verpflichtet, die Geldtransaktionen ihrer Kunden zu überwachen. Dies dient zum Beispiel der Einhaltung der Geldwäschevorschriften. Bei verdächtig erscheinenden Aktivitäten kann es daher passieren, dass dein Konto gesperrt wird. Bis der Sachverhalt mit der Bank geklärt ist, können dann einige Tage vergehen. Mit einem Zweitkonto hast du die Sicherheit stets liquide zu bleiben.
  4. Kombination mehrere Vorteile: Wer mehrere Girokonten nutzt, kann von den unterschiedlichen Angeboten und Zinssätzen der Banken profitieren und durch die Kombination von Haupt- und Zweitkonto das Beste für sein Geld herausholen.

Ein Beispiel für eine effiziente Verwaltung von Konten über ein Kontensystem: Das 4-Konten-Modell


Unsere Empfehlungen um ein zweites Konto zu eröffnen

Gebühren

90%

Funktionen

93%

Sicherheit

95%
C24 – Wichtigste Infos
Kostenlose Karte & Konto
Cashback0,05 – 2,5%
Guthabenzinsen3%
Abhebungen weltweit1,75 % + 2€ **
Währungsumtausch1,75 %
Pläne Gratis / Plus 5,90€ / Max 9,90€
Apple & Google pay
Testergebnis
93%
09/2023
Sehr gut

Die C24 Bank ist die digitale Bank des Vergleichsportals Check24. Der Fokus liegt auf der Bereitstellung eines modernen Online-Kontos, das bereits in der kostenlosen Variante ein vollwertiges Konto per App und Weboberfläche bietet.

C24 Leistungsüberblick

  • Kostenloses Konto mit allen wesentlichen Funktionen eines Girokontos verfügbar
  • Kostenlose Master-Debitkarte
  • Keine Kreditkarte
  • Apple Pay und Google Pay
  • 4 Unterkonten kostenlos
  • Virtuelle Karten (aktive Nutzung)
  • Min. 0,05% Cashback
  • 4 kostenlose Abhebungen pro Monat (aktive Nutzung)
  • 3% Zinsen auf Guthaben (Orientierung am Leitzins)


Zweitkonto ohne Schufa mit YUH

15€ Bonus mit Code: „dtq7d3

Yuh Mastercard

Gebühren

92%

Funktionen

95%

Nutzung

88%
Yuh Erfahrungen – Wichtigste Info’s
Kostenlose Karte
Cashback
Tagesgeld ZinsenBis zu 1%
Abhebung weltweitKostenlos in der Schweiz / 4,90 CHF
Bezahlung weltweitIn Euro & CHF kostenlos
InvestmentsAktien, Krypto
Apple & Google pay
Testergebnis
92%
09/2023
Sehr gut

Yuh ist eine Banking-App der Schweizer Großbanken Swissquote und Postfinance. Mit dem Yuh-Konto profitieren auch Deutsche und Österreicher von einem unkomplizierten Schweizer Konto ohne Papierkram, das auch für Zahlungen in Euro völlig kostenlos und ohne versteckte Kosten genutzt werden kann.

Yuh Leistungsüberblick

  • Kostenloses Schweizer Konto ohne Bedingungen
  • Alle Zahlungen in Euro kostenlos
  • Kostenlose Master-Debitkarte
  • Apple Pay und Google Pay
  • 0,75% Zinsen auf Euro und 1% auf CHF
  • Bargeldbezug weltweit für CHF 4.90 pro Abhebung (innerhalb der Schweiz 1x pro Woche kostenlos)
  • Multiwährungskonto mit der Möglichkeit, 13 verschiedene Währungen zu halten
  • ca. 0,02€ Cashback für jede Kartentransaktion
  • Beliebig viele Unterkonten

15€ Prämie bei Nutzung des Codes: dtq7d3 und Einzahlung von mind. 500€ nach Kontoeröffnung


Weitere Girokonten, die für die Eröffnung eines Zweitkontos in Frage kommen, sind in der folgenden Übersicht aufgeführt.


Checkliste: Wie viele Girokonten darf man haben

Ein zweites Konto zu eröffnen, unterscheidet sich nicht von der normalen Kontoeröffnung. Es gibt keine Besonderheiten zu beachten. Wenn du ein Zweitkonto bei der gleichen Bank eröffnen möchtest, solltest du jedoch vorher die Konditionen prüfen. Viele Banken verlangen für das Führen eines Zweitkontos zusätzliche Gebühren. Diese kannst du aber leicht umgehen, indem du das Zweitkonto bei einer anderen Bank eröffnest.

  1. Zweitkonten vergleiche
  2. Passendes Zweitkonto auswählen
  3. Verifizieren und anmelden
  4. Dauerauftrag einrichten
Checkliste wie viele girokonten darf man haben


Fazit: Wie viele Girokonten darf man haben?

Die Konditionen für Girokonten variieren stark und sollten vor der Eröffnung eines Zweitkontos geprüft werden. Die Eröffnung eines Zweitkontos ist vorteilhaft für die Sicherheit und das gezielte Sparen. Mehrere Konten erleichtern das Organisieren verschiedener Finanzziele und das Verwalten von Ausgaben und Einnahmen, was besonders bei mehreren Einkommensströmen oder spezifischen Sparzielen nützlich sein kann. Zudem kann die Nutzung mehrerer Konten das Risiko minimieren, indem Geld auf verschiedene Institute verteilt wird.

Unsere Empfehlung für ein Zweitkonto ist das Girokonto der C24 Bank und das Schweizer Yuh Konto. Beide Konten sind kostenlos, bieten eine Einlagensicherung und attraktive Guthabenzinsen von bis zu 3%.


FAQ zu Wie viele Girokonten darf man haben

Wie viele Konten darf eine Privatperson haben?

In Deutschland gibt es keine gesetzliche Beschränkung für die Anzahl von Girokonten, sodass man prinzipiell beliebig viele eröffnen kann. Die Eröffnung mehrerer Konten kann jedoch den SCHUFA-Score beeinträchtigen. Eine mögliche Alternative bieten europäische Banken, die keine SCHUFA-Abfrage durchführen und durch ihre Einlagensicherung dieselbe Sicherheit wie deutsche Banken bieten.

Wie viele Konten sollte man haben?

In den meisten Fällen sind 2-3 Konten ausreichend, um ein effizientes Kontensystem mit Zweitkonten zu führen, wobei die optimale Anzahl auch von den jeweiligen Lebensumständen abhängt. Mehr als 5 Konten können jedoch in der Regel zu umständlich in der Verwaltung werden und lohnen sich daher nicht.

Ist es erlaubt, mehrere Konten zu haben?

Ja, es ist gesetzlich erlaubt, mehrere Konten zu haben. Die Anzahl der Bankkonten, die eine Person eröffnen kann, ist nicht begrenzt. Eine Übersicht empfehlenswerter Banken für die Eröffnung eines Zweitkontos findest du hier.

Sind 2 Girokonten sinnvoll?

Zwei Girokonten können sinnvoll sein, um z.B. private und geschäftliche Transaktionen zu trennen, ein separates Konto für bestimmte Sparziele wie einen Urlaub zu führen oder von unterschiedlichen Konditionen verschiedener Banken zu profitieren.

Kann man einfach ein zweites Konto eröffnen?

Ja, die Eröffnung eines Zweitkontos ist in der Regel problemlos möglich. Bei der Eröffnung werden von der Bank persönliche Daten abgefragt und bei deutschen Banken ggf. zusätzlich eine Schufa-Auskunft eingeholt.

Wo kann ich ein zweites Konto eröffnen?

Ein Zweitkonto kann bei jeder Bank eröffnet werden. Bei vielen Banken ist es auch möglich, ein Zweitkonto zu einem bestehenden Konto zu eröffnen. Eine Übersicht empfehlenswerter Banken für die Eröffnung eines Zweitkontos findest du hier.

Kann man zwei Bankkonten haben?

Ja, man kann mehrere Bankkonten bei verschiedenen Banken haben und als Zweitkonto nutzen. Es gibt keine gesetzlichen Bestimmungen, die die Anzahl der Konten begrenzen, die eine Person eröffnen kann. Deshalb kannst du ein oder mehrere Konten eröffnen, um beispielsweise ein Kontensystem aufzubauen.

Kann man kostenlos ein zweites Konto eröffnen?

Ja, es ist möglich, ein kostenloses Zweitkonto zu eröffnen. Allerdings solltest du die Konditionen der einzelnen Banken vergleichen, denn nicht jedes Zweitkonto ist kostenlos. Die beste Auswahl für die Eröffnung eines Zweitkontos haben wir dir in unserem Artikel “Zweitkonto eröffnen” zusammengestellt.

Mehr zum Thema wie viele Girokonten darf man haben