Mit Kryptowährungen wie Bitcoin waren in der Vergangenheit große Kursgewinne möglich und viele Anleger konnten enorme Gewinne erzielen. Mit den steigenden Kursen von Bitcoin und Krypto kommt jedoch auch häufig die Frage auf: Wann sollte ich Bitcoin verkaufen und was gilt es dabei auch steuerlich zu beachten?

Wir helfen dir bei der Entscheidung und zeigen dir Schritt für Schritt, wie du deine Bitcoin verkaufen kannst und wie du dir keine Sorgen um die Steuer machen musst.


Das Wichtige zu Bitcoin verkaufen

  • Die Gründe für den Bitcoin Verkauf können vielfältig sein, z.B. die Sicherung erzielter Gewinne oder die Überschreitung der eigenen Risikotoleranz.
  • Es gibt mehrere Möglichkeiten, Bitcoins zu verkaufen und zu bezahlen. Der einfachste, schnellste und günstigste Weg ist über eine Kryptobörse.
  • Dazu werden die Bitcoin auf die Krypto Börse eingezahlt, in Euro getauscht und können dann auf das eigene Bankkonto ausgezahlt werden.
  • Die Krypto Börse Bitvavo bietet derzeit die beste Kombination aus einfacher Bedienung, niedrigen Gebühren und Sicherheit (reguliert in der EU) und ist unser Testsieger im Krypto Börsen Vergleich. Sichere dir 10 € Bonus für deine Anmeldung bei Bitvavo*.


Bitcoin verkaufen oder halten?

Die aktuellen Bitcoin Prognosen sind äußerst positiv. Kaum ein Analyst geht derzeit davon aus, dass der Bitcoin Kurs in Zukunft niedriger sein wird als heute. Zudem hat die bisherige Vergangenheit von Bitcoin gezeigt, dass die zahlreichen Schwächephasen von Bitcoin meist schon innerhalb sehr kurzer Zeithorizonte wieder aufgeholt werden konnten.

Dennoch gibt es zahlreiche gute Gründe für (Teil-)Verkäufe von Bitcoin. Dabei ist jedoch zu beachten, dass diese nicht pauschalisiert werden können und eine individuelle Betrachtung notwendig ist:

  • Marktanalyse: Wenn die eigene Marktanalyse ergibt, dass der Bitcoin Kurs in naher Zukunft schwächeln könnte, kann es sich lohnen, Bitcoin jetzt zu verkaufen, um zu einem späteren Zeitpunkt günstiger wieder einzusteigen. Aber Vorsicht: Bitcoin und Kryptowährungen sind sehr volatil und es ist nahezu unmöglich, zukünftige Bewegungen vorherzusagen, insbesondere kurzfristig.
  • Gewinne sichern: Wer früh in Bitcoin investiert hat, konnte unter Umständen hohe und lebensverändernde Gewinne erzielen. Es kann daher sinnvoll sein, Bitcoin ganz oder teilweise zu verkaufen, um den Status quo zu erhalten und sich gegen die zukünftige Volatilität von Bitcoin abzusichern.
  • Risikotoleranz überschritten: Vielen Anlegern fällt es gerade zu Beginn schwer, die eigene Risikobereitschaft einzuschätzen. Wer dann aufgrund der hohen Volatilität feststellt, dass die eigene Risikotoleranz mit der Investition in Bitcoin weit überschritten wurde, möchte gegebenenfalls seine Position reduzieren oder alle Bitcoin verkaufen.
  • Investitionsziel erreicht: Ggf. war die Investition in Bitcoins nur als kurzfristige Spekulation gedacht und das Investitionsziel wurde bereits erreicht, so dass der Bitcoin-Bestand wieder verkauft wird.
  • Steuerliche Aspekte: Ein vorzeitiger Verkauf von Bitcoin kann auch aus steuerlicher Gestaltungssicht sinnvoll sein. Die Möglichkeiten sollten jedoch in jedem Fall zusammen mit einem Steuerberater besprochen werden.


Wo kannst du deine Bitcoin verkaufen?

Grundsätzlich gibt es mehrere Möglichkeiten, Bitcoin zu verkaufen. Der günstigste und schnellste Weg ist und bleibt jedoch der Verkauf über eine Kryptobörse wie Bitvavo. Dennoch stellen wir im Folgenden kurz die alle gängigen Möglichkeiten vor.


Krypto Börsen

Krypto Börsen genießen nicht zwingend den besten Ruf. Wer jedoch ein paar grundlegende Punkte beachtet, muss sich keine Sorgen machen und kann Krypto Börsen als günstige, sichere und einfache Option für den Verkauf von Bitcoins nutzen. Folgende Punkte sollte die Krypto Börse erfüllen:

  • Sitz und Regulierung in der EU
  • Faire Gebühren für den Bitcoin Verkauf
  • Günstige Ein- und Auszahlungsmöglichkeiten von Bitcoin und Euro

Diese wichtigen Voraussetzungen erfüllt beispielsweise die Krypto Börse Bitvavo mit Sitz in Amsterdam.


Bitcoin Geldautomat

In Deutschland, Österreich und der Schweiz gibt es einige Bitcoin-Automaten, an denen Bitcoin gekauft und verkauft werden können.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Zu beachten ist jedoch, dass an diesen Automaten nur kleine Mengen Bitcoin problemlos verkauft werden können und die Gebühren vergleichsweise hoch sind.


Bitcoin direkt verkaufen (P2P)

Eine weitere Möglichkeit, Bitcoin zu verkaufen, ist der direkte Verkauf an eine andere Person. Durch die Selbstbestimmung die Bitcoin bietet, ist beim Handel mit Bitcoin nämlich theoretisch kein Zwischenhändler notwendig. So können Bitcoin beispielsweise an Familienmitglieder oder Freunde verkauft werden. Darüber hinaus gibt es auch P2P-Plattformen wie hodlhodl*, die am Kauf und Verkauf interessierte Nutzer direkt miteinander verbinden.

Der direkte Bitcoin Verkauf ohne Umwege an eine andere Privatperson bietet oft mehr Anonymität und Flexibilität als die beiden anderen genannten Optionen. Jedoch muss der Verkaufspreis der Bitcoins hier in der Regel niedriger als der eigentliche Marktpreis angesetzt werden, um für den Käufer einen Anreiz gegenüber einer Krypto Börse zu bieten. Außerdem können die Gebühren insgesamt höher sein.


Anleitung: So kannst du deine Bitcoin verkaufen!

Bitcoin auf Bitvavo einzahlen

Schritt 1: Der beste Weg um Bitcoin verkaufen zu können, geht über eine Krypto Börse wie Bitvavo. Melde dich dazu zunächst bei Bitvavo* an.


Schritt 2: Zahle nun die Bitcoin auf Bitvavo ein. Gehe dazu auf Bitcoin und klicke oben in der Leiste auf „Einzahlen“.

Bitvavo Bitcoin verkaufen


Schritt 3: Wähle nun auf der rechten Seite „Bitcoin“ an und klicke dann auf „Wallet-Adresse Anzeigen“.

Bitvavo Bitcoin übertragen


Schritt 4: Deine persönliche Bitvavo Wallet Adresse erscheint. Alle Bitcoin, die du an diese Wallet Adresse sendest, werden automatisch deinem Bitvavo Konto gutgeschrieben. Kopiere diese Adresse in das entsprechende Feld in der Wallet von wo aus du die Bitcoin versendest.

Bitvavo Bitcoin einzahlen


Schritt 5: Nach wenigen Minuten erscheinen die Bitcoin auf deinem Bitvavo-Konto und können verkauft werden.

Bitvavo verkauft


Bitcoin mit Bitvavo verkaufen

Schritt 1: Gehe zunächst wieder auf Bitcoin und klicke auf der rechten Seite auf „Verkaufen“.

Bitvavo Bitcoin verkaufen


Schritt 2: Gib nun an, wie viele Bitcoin du verkaufen möchtest. Du bekommst eine Vorschau, wie viel du als Gegenwert in Euro bekommst. Bestätige den Verkauf, indem du auf „Verkaufen“ klickst.

Bitcoin Bitvavo verkaufen


Schritt 3: Gehe nun zurück zum Bitvavo Dashboard und klicke auf „Euro auszahlen“, um die verkauften Bitcoins auf das hinterlegte Girokonto auszuzahlen.

Bitvavo Bitcoin auszahlen Euro


Vorsicht: Bitcoin verkaufen und die Steuern

Ein wichtiger Aspekt beim Bitcoin verkaufen ist die Steuer, die gerade bei neuen Investoren schnell Sorgenfalten auf die Stirn treibt. Grundsätzlich gibt es jedoch 3 einfache Regeln, die man sich in Bezug auf die Bitcoin Steuer merken kann und damit bereits das Wesentliche berücksichtigt hat.

  • Kryptogewinne gelten als private Veräußerungsgeschäfte und werden mit dem persönlichen Einkommensteuersatz über die jährliche Steuererklärung versteuert.
  • Kryptogewinne sind bis zur Freigrenze von 1000 € bzw. nach Ablauf der Haltefrist von einem Jahr bei Verkauf steuerfrei. Nur der Verkauf oder Tausch von Bitcoin ist dabei ein steuerliches Ereignis, nicht jedoch der einfache Übertrag auf eine andere Wallet.
  • Unabhängig davon, ob ein Steuertatbestand ausgelöst wurde oder nicht, sollten alle Transaktionen immer dokumentiert werden, um sich gegenüber dem Finanzamt abzusichern. Das muss jedoch kein Hexenwerk sein. Dank Krypto Steuer-Tools wie Cointracking können alle deine Kryptotransaktionen einfach dokumentiert und mit wenigen Klicks ein Steuerreport für das jeweilige Steuerjahr erstellt werden (15% Rabatt über unseren Talerbox Link* – Für Neu- und Bestandskunden gültig).

Ausführlicher haben wir das Thema in unserem Krypto Steuer Guide für dich zusammengefasst.


Fazit: Bitcoin einfach & günstig verkaufen

Wann Bitcoin verkauft werden sollte, kann individuelle Auslöser haben und lässt sich nicht pauschalisieren. Das Sichern von erzielten Gewinnen, Rebalancing und Diversifikation oder das Überschreiten der eigenen Risikotoleranz können gute Gründe für den Bitcoin Verkauf sein.

Für den Verkaufsprozess selbst ist der Bitcoin Verkauf über eine Kryptobörse der schnellste, einfachste und günstigste Weg. Hierbei sollte die Krypto Börse eine entsprechende Regulierung und einen Sitz in der EU haben, ein günstiges Gebührenmodell und gegebenenfalls eine einfache Bedienung bereitstellen. Alle diese Punkte erfüllt beispielsweise unser Krypto Börsen Testsieger Bitvavo.

Sichere dir 10 € Bonus mit Bitvavo (Mindesteinzahlung 10 €).


FAQ zu Bitcoin verkaufen

  • Wie kann ich meine Bitcoin verkaufen?

    Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Bitcoin zu verkaufen. Der einfachste und schnellste Weg ist über eine Kryptobörse wie Bitvavo. Hier kannst du deine Bitcoin auf die Wallet der Kryptobörse übertragen, in Euro verkaufen und dann z.B. auf dein Bankkonto auszahlen lassen.

  • Wie kann ich mir meine Bitcoin auszahlen lassen?

    Wenn du Bitcoin auf einer Kryptobörse wie Bitvavo in Euro umtauschst, kannst du sie anschließend auf dein Bankkonto auszahlen lassen. Wenn du die Bitcoin selbst auf eine eigene Wallet auszahlen möchtest, ist dies ebenfalls möglich. Erstelle dazu einfach eine Wallet-Adresse z.B. mit deinem Ledger Hardware Wallet und gib diese Adresse als Auszahlungsadresse bei der entsprechenden Kryptobörse an.

  • Kann man Bitcoin direkt verkaufen?

    Bitcoin sind rund um die Uhr handelbar und können jederzeit verkauft werden. Für die Auszahlung in Euro ist man allerdings auf das Bankensystem angewiesen, das dementsprechend 1 bis 2 Tage benötigt, bis das Geld auf dem Konto eintrifft.

  • Wie kann ich Bitcoin in Euro umtauschen?

    Der einfachste Weg ist über eine Kryptobörse. Melde dich einfach bei Bitvavo an, transferiere deine Bitcoin auf die angezeigte Wallet in deinem Account. Verkaufe dann die Bitcoin gegen Euro auf der Plattform. Danach kannst du dir die Bitcoin auf dein Girokonto auszahlen lassen.


Mehr zum Thema Krypto neben Bitcoin verkaufen